Wirtschaftsregion Südwest

Standortentwicklung

Initiativkreis Oberes Wiesental

Im Frühjahr 2001 haben sich eine Reihe von Firmen des Oberen Wiesentals mit den Gemeinden Schönau und Todtnau und der damaligen Wirtschaftsregion Dreiländereck GmbH zu einer losen Interessensgemeinschaft, dem Initiativkreis Oberes Wiesental zusammengeschlossen. Grundgedanke hierbei war, das Obere Wiesental als Wirtschaftsregion zu stärken und Wohn-, Lebens- und Arbeitsraum durch die Schaffung langfristiger Perspektiven für die Menschen nachhaltig zu sichern.

IOW Logo

Das Obere Wiesental ist eine Region, die eher für ihre touristisch reizvolle Landschaft, als für die dort ansässigen weltweit agierenden Unternehmen bekannt ist. Durch die abnehmende Bevölkerungsdichte und die demografischen Veränderungen gestaltet sich die Rekrutierung von qualifizierten Arbeitskräften entsprechend schwierig und könnte langfristig ein kritisches Hinterfragen des Standorts der expandierenden Unternehmen bedeuten.

Ziele des Vereins sind die langfristige Sicherung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Unternehmen durch kompetente Fachkräfte, Förderung attraktiver Infrastruktureinrichtungen zugunsten der Bevölkerung, nachhaltige Kooperationen und Maßnahmen mit Schulen, Ausbildungsstätten, Hochschulen, Tourismusorganisationen und Verbänden. Diese Ziele werden angegangen durch die Kooperation zwischen den Mitgliedern des IOW, gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit und Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen und Maßnahmen. Die Wirtschaftsregion Südwest ist Mitglied im IOW.