Zur Onlineversion

Guten Tag,

in einer für uns alle sehr außergewöhnlichen Zeit erhalten Sie heute den ersten Newsletter der Wirtschaftsregion Südwest GmbH (WSW). Wir möchten Sie auf diesem Weg künftig viermal jährlich - aus erster Hand - über unsere Aktivitäten und Veranstaltungen, aber auch über Neuigkeiten aus unseren Netzwerken und unserer Wirtschaftsregion informieren.

Das Thema Corona überschattet im Moment alles und hat natürlich auch Auswirkungen auf die Arbeit der WSW. Die meisten unserer geplanten Veranstaltungen und Netzwerktreffen mussten abgesagt werden, einige konnten wir online durchführen. Der Digitalisierung kam dabei eine ganz entscheidende Rolle zu und ich bin froh, dass auf diesem Weg - wenn auch für die meisten von uns noch ungewohnt - zumindest virtuelle Treffen stattfinden konnten. Selbstverständlich wünschen auch wir uns diesbezüglich etwas "Normalität" zurück und wir hoffen sehr, dass wir (sofern es die Situation erlaubt) gegen Ende des Jahres wieder zu "realen" Veranstaltungen und Treffen einladen können. Auf unserer Webseite sowie über die sozialen Netzwerke und per E-Mail halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß bei der Lektüre unseres ersten Newsletters und freue mich über Ihr Feedback. Sollten Sie Themen und Inhalte vermissen, so lassen Sie es mich gerne wissen!


Ihr

Alexander Maas | Geschäftsführer

Wirtschaftsregion Südwest

Geschäftsstelle Lörrach

Marie-Curie-Straße 8
79539 Lörrach
Tel: +49 (0) 76 21 5500-150
Fax: +49 (0) 76 21 5500-155
E-Mail: info@wsw.eu

Geschäftsstelle Waldshut

Gartenstraße 7
79761 Waldshut-Tiengen
Tel: +49 (0) 77 51 86-2603
Fax: +49 (0) 77 51 86-2699
E-Mail: info@wsw.eu

www.wsw.eu

Unsere Portale

www.sw-plus.de
www.hochrhein-erleben.de

Die WSW informiert
Coronavirus - Wichtige Hinweise für Unternehmen aus den Landkreisen Lörrach und Waldshut

Das Coronavirus (Sars-CoV-2) stellt Unternehmer in Deutschland und weltweit vor enorme Herausforderungen. Aus diesem Grund haben wir bereits Mitte März ein Informationsangebot für Unternehmen aus den Landkreisen Lörrach und Waldshut zusammengestellt. Auf dieser Seite stellen wir wichtige Hinweise vor, die sowohl allgemeine als auch branchenspezifische Fragestellungen beantworten. Damit möchten wir einen Beitrag zur sachlichen Information und Aufklärung für Unternehmen leisten.

Gerne können Sie sich bei Fragen mit uns in Verbindung setzen.

zur Coronaseite
Neue Gesellschafter der WSW

Die Wirtschaftsregion Südwest GmbH ist mit den Gemeinden Efringen-Kirchen und Binzen seit dem 01.01.2020 um zwei Gesellschafter reicher. In der Gesellschafterversammlung freute man sich über die Beitrittsgesuche und legte in einem einstimmigen Beschluss das Ja zum Beitritt fest.

Im vergangenen Jahr sind bereits St. Blasien, Bernau, Schliengen sowie die Sparkasse St. Blasien als Gesellschafter beigetreten. Insgesamt zählt die WSW aktuell 40 Gesellschafter.

Der Gemeinderat Steinen hat beschlossen, der Wirtschaftsregion Südwest GmbH ab Juli 2020 beizutreten.

Wir freuen uns sehr über die sieben neuen Gesellschafter und sehen dies auch als Bestätigung unserer Arbeit in den vergangenen Jahren.

Überblick Gesellschafter
Landeswettbewerb RegioWIN 2030 gestartet

Mit zwei Auftaktveranstaltungen am 5. sowie am 9. März 2020 ist der Landeswettbewerb RegioWIN in den Landkreisen Waldshut und Lörrach offiziell gestartet. Beide Landkreise nehmen als Teil der Region Südlicher Oberrhein-Hochrhein an RegioWIN teil. Der Wettbewerb unter der Federführung des Wirtschaftsministeriums BW fordert die Regionen des Landes auf, regionale Entwicklungskonzepte zu erarbeiten und regionalwirtschaftlich bedeutsame Projekte zu entwickeln. Die Projekte, welche einen innovativen und nachhaltigen Charakter haben müssen, können dann in den kommenden Jahren aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert werden. Baden-Württemberg stockt diese Förderung mit Landesmitteln auf. Wir freuen uns, mit spannenden Projekten aus den Landkreisen Lörrach und Waldshut (zusammen mit dem Stadtkreis Freiburg sowie den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen und dem Ortenaukreis) an den Start zu gehen.

Wir würden uns über Ihre Teilnahme an den Themenworkshops freuen: Anmeldung

Die nächsten Termine:

• Workshop "Gesundheitswirtschaft"
Do 23.7.2020 | 14 bis 18 Uhr (Ort wird noch bekannt gegeben)

• Workshop "Nachhaltigkeit / Kreislaufwirtschaft / Bioökonomie"
Di 28.7.2020 | 14 bis 18 Uhr in Emmendingen

• Workshop "Innovationstransfer und digitale Lösungen für die Region"
Do 30.7.2020 | 14 bis 18 Uhr in Offenburg

Infos zu RegioWIN
Grenzgängerstatistik 2019

Wie auch in den vergangenen Jahren hat die Wirtschaftsregion Südwest GmbH die Grenzgängerzahlen grafisch aufbereitet.

Im Jahr 2019 pendelten insgesamt 21.372 Personen aus dem Kreis Lörrach und 14.218 Personen aus dem Kreis Waldshut zur Arbeit in die grenznahe Schweiz. Somit ist die Zahl der Grenzgänger aus den Kreisen Lörrach und Waldshut erstmals wieder leicht gestiegen.

Die detaillierten Zahlen auf Ebene der Kommunen finden Sie in unserer PDF-Broschüre "Grenzgängerstatistik 2019".

zur Broschüre
Standort-Marketing
SW+ Südwesten mehr (er)leben

Nachdem Ende 2018 die Webseite des Fachkräfteportals SW+ erfolgreich in einem neuen Design und auf technisch aktuellem Stand präsentiert wurde, lag der Fokus im vergangenen Jahr auf der bundesweiten Bewerbung der Webseite. Aktuell erarbeiten wir eine neue Kampagne für die sozialen Medien. Diese wird im Herbst 2020 starten und einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Partnerfirmen vorstellen, die aus verschiedensten Regionen in den Landkreis Lörrach gezogen sind.

Folgen Sie uns und werden Sie unser Fan:

zur Webseite
HOCHRHEIN erleben

Aus dem Freizeitportal „Erlebnis Hochrhein“ ist das Fachkräfteportal „HOCHRHEIN erleben“ geworden. Zusätzlich zu den bewährten Veranstaltungs- und Erlebnis-Tipps für den Landkreis Waldshut bietet „HOCHRHEIN erleben“ seit dem Relaunch auch viele Informationen rund um das Thema Beruf und Karriere. So sind neben einer Jobbörse viele Informationen zur Aus- und Weiterbildung zu finden. Ebenso wurde die ehemals eigenständige Webseite „Praktikum-WT“ integriert.

Auf der neuen Internetseite besteht für Unternehmen die Möglichkeit, Werbung zu platzieren. Informationen finden Sie unter "Werben bei uns".

Folgen Sie uns und werden Sie unser Fan:

zur Webseite
DIGIHUB Südbaden
Anlaufstelle für Digitalisierungsfragen

Der DIGIHUB Südbaden ist eine Anlaufstelle, welche kleine und mittlere Unternehmen aus den Regionen „Südlicher Oberrhein“ und „Hochrhein“ bei den Herausforderungen der digitalen Transformation unterstützt. Eingebunden in ein großes Netzwerk bietet der DIGIHUB Südbaden Unternehmen konkrete und handfeste Hilfe in Digitalisierungsfragen. Ein Standort des DIGIHUB Südbaden befindet sich in Lörrach und wird von der WSW für die beiden Landkreise Lörrach und Waldshut betrieben.

Eveline Malcherek (eveline.malcherek@wsw.eu) ist als Projektleiterin Digitalisierung Ansprechpartnerin für den DIGIHUB Südbaden-Standort in Lörrach (für die Landkreise Lörrach und Waldshut) und freut sich über Ihre Kontaktaufnahme.

zur Webseite
digitalNOW Blog

Digitalisierung ist ein wichtiges Thema. Wie wichtig es ist, dass sich kleine und mittlere Unternehmen jetzt digital aufstellen, zeigt die Corona-Krise. Der Blog digitalNOW dient als Plattform des Wissenstransfers auf dem Weg zur digitalen Transformation. Erfahren Sie mehr über IT-Infrastruktur und wichtige digitale Tools, sowie über Förderungen und Netzwerke. Lesen Sie Erfolgsstories in Best-Practice-Beiträgen, nehmen Sie an Webinaren teil und halten Sie sich und Ihr Team auf dem neuesten Stand durch fortlaufend aktualisierte Inhalte.

zum Blog
InnovationsForum Südwest
Regionales Innovationssystem

Angedockt an der WSW läuft seit dem 01.01.2019 das Projekt „InnovationsForum Südwest". Seither haben wir einiges auf den Weg gebracht: beispielsweise eine Innovationsstrategie für die beiden Landkreise erstellt, Treffen für Intermediäre organisiert, das erste Innovations-Event #zukunftsmacher durchgeführt, grenzüberschreitende Kooperationen eingefädelt und zwei Netzwerke „Firmen innovativ“ gegründet. Dies alles mit dem Ziel, Kompetenzen zu vernetzen und ein innovationsfreundliches Umfeld zu schaffen. Momentan in Zeiten von Corona finden viele Aktivitäten digital statt.

Ansprechpartnerin für das InnovationsForum Südwest ist Monika Studinger (monika.studinger@wsw.eu).

zur Webseite
#zukunftsmacher | Innovations-Event "Megatrends und ihre Auswirkungen"

Auch 2020 planen wir unser jährliches Innovations-Event #zukunftsmacher, das sich an Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Landkreisen Lörrach und Waldshut richtet. In diesem Jahr beschäftigen wir uns mit Megatrends und ihren Auswirkungen. Erleben Sie zum Einstieg drei Spots zu innovativen Megatrends und lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise kreativer Zukunftsplanung. Wählen Sie dann Ihr Wunschthema, um dieses mit dem Referenten zu vertiefen. Die Veranstaltung findet am Do 29.10.2020 von 14-18 Uhr im reforum in Binzen statt oder wird als Online-Konferenz durchgeführt, falls die Situation keine Präsenzveranstaltung zulässt.

Merken Sie sich den Termin schon jetzt vor - das "Save the Date" wird in Kürze versendet.

Aus den Netzwerken
Chemie und Pharma am Hochrhein e. V.

Die Initiative Chemie und Pharma am Hochrhein hat die Zusammenarbeit Ende 2019 mit der Gründung eines eingetragenen Vereins auf eine neue, professionelle Ebene gehoben. Drei Arbeitsgruppen, bestehend aus Vertretern der Mitglieder und der Beiräte, bearbeiten Themen, die sich an den Zielen des Vereins orientieren. Eines davon ist die Weiterentwicklung der Infrastruktur unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Aspekte. Zudem wird es um das Anwerben und Ausbilden von Fachkräften und den engen Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern gehen. Innerhalb des Vereins sollen Konzepte entwickelt werden, die zum einen die Innovationskraft der Region stärken und zum anderen den Hochrhein zu einem noch moderneren Chemie- und Pharma-Standort machen.

zur Webseite
PersonalerForum Südwest Waldshut

Das PersonalerForum Südwest ist ein Netzwerk der WSW, in dem die Personalverantwortlichen der Unternehmen im Landkreis Waldshut einen regen Austausch pflegen. Es gibt eine Vielzahl von Themen, die alle Unternehmen unabhängig ihrer Branche betreffen. Die Treffen finden zweimal jährlich zum gemeinsamen Austausch, zur Vernetzung, Erzeugung von Synergieeffekten und Impulsen für die Personalentwicklung statt. Dort besteht auch die Möglichkeit, Kontakte zu Behörden und Landkreisverwaltung zu knüpfen sowie sich bei Vorträgen und Diskussionen zu HR-relevanten Themen auszutauschen.

Nicht erst durch die Corona-Krise sind neue Formen der Arbeit - Stichwort „Home-Office“ - in den Fokus gerückt. Mit Chancen und Herausforderungen der neuen Arbeitswelt befasst sich das PersonalerForum am 30.06.2020. In einem Online-Webinar erhalten die teilnehmenden Personalverantwortlichen Anregungen und Impulse für ihre tägliche Arbeit.

Bei Fragen zum oder Interesse am PersonalerForum Waldshut können Sie sich gerne mit Kai Müller (kai.mueller@wsw.eu) in Verbindung setzen.

Aktuelles aus der Region
„Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum“ – Fördermittel für die Region

In der aktuellen Förderrunde des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) sind die Landkreise Lörrach und Waldshut sehr gut bedient worden. Insgesamt wurden vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz fast 7,3 Mio. Euro Fördermittel für 74 Projekte in den ländlichen Gemeinden der Region bewilligt. Von den Geldern profitieren Privatpersonen im Wohnungsbau, kleinere Unternehmen (unter 100 Mitarbeiter) und auch Kommunen.

Abweichend von den sonst üblichen Fristen, können für Projekte der Grundversorgung – z. B. Dorfgaststätten, Metzger, Bäcker, Handwerker – während des gesamten Sommers Anträge auf Fördermittel aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) gestellt werden. Interessenten sollten sich rechtzeitig bei ihrer Gemeinde über die Details informieren. Die zwischenzeitlich veröffentlichte Ausschreibung für die reguläre ELR-Runde 2020/21 (Abgabefrist für die Anträge: 30.09.) hat die Förderschwerpunkte Grundversorgung und Wohnen auch für das kommende Jahr bestätigt.

Infos zu ELR
Landkreis Lörrach: SOLAR365 - Eine Investition, die sich lohnt

Der Einkauf von Energie – im Besonderen Strom – ist für Gewerbe und Industrie ein hoher Kostenfaktor. Photovoltaik bietet effiziente Lösungen für eine langfristige
Stromkostenreduzierung. Mit der sicheren Investition in eine Photovoltaikanlage produzieren Sie auf dem Dach Ihres Unternehmens eigenen preiswerten Sonnenstrom.

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob Ihr Gebäude gut geeignet ist, können Sie sich im Rahmen der Initiative "Solar 365" des Landkreises Lörrach kompetent und unabhängig beraten lassen.

Infos zu Solar365
Freie Gewerbeflächen
Büronachbarn gesucht!

Durch den Auszug etablierter Unternehmen stehen im Innocel Innovations-Center Lörrach nun wieder innenstadtnahe Büroräume ab 20 qm für Unternehmen aus den Bereichen Informationstechnologie, Telekommunikation, Life Sciences und Medizintechnik zur Verfügung. Günstige Mietkonditionen, ein Empfangssekretariat mit Paketannahme, klimatisierte Serverräume, Besprechungsräume mit moderner Tagungstechnik und ein gutes Netzwerk im Haus und mit Partnern aus der Region zeichnen den Standort aus.

Infos zum Innocel
Gewerbeflächen in unseren Gesellschafter-Kommunen

Auf unserer Webseite haben wir eine Übersicht der Gewerbeflächen unserer Gesellschafterkommunen zusammengestellt. Gerne dürfen Sie sich auch direkt mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie eine Gewerbefläche suchen oder melden möchten. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Übersicht Gewerbeflächen

Newsletter abmelden | Impressum | Datenschutzerklärung
Wirtschaftsregion Südwest GmbH | Marie-Curie-Straße 8 | 79539 Lörrach | Deutschland
Tel: +49 (0) 76 21 5500-150 | Fax: +49 (0) 76 21 5500-155 | E-Mail: info@wsw.eu | www.wsw.eu

USt.-ID-Nr.: DE183759862 | Geschäftsführer: Alexander Maas
Aufsichtsratsvorsitzender: Dr. Philipp Frank, Oberbürgermeister Stadt Waldshut-Tiengen